Was kann diagnostiziert werden?

Wir decken folgende Fragestellungen mit unseren wissenschaftlich erstellten Testinstrumenten ab und erstellen einen klinisch-psychologischen Befund, den Sie und der überweisende Arzt bekommen.

Persönlichkeitsdiagnostik

  • Persönlichkeitsstruktur und Persönlichkeitsprofil
  • Soziale Fähigkeiten
  • Steuerungsfähigkeit über Gefühle und Impulse, Umgang mit Aggressionen
  • Innere Konfliktstruktur
  • Ressourcen und Bewältigungskompetenzen
  • Gesundheitsverhalten

Klinische Fragestellungen, Differentialdiagnose nach ICD-10:

  • psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
  • Psychotische Zustände
  • Veränderungen der Stimmungslage (Affektive Störungen)
  • akute Belastungsstörungen und Krisen
  • somatoforme Störungen, Schmerzen
  • Störungen der Sexualität
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

Berufliche Fragestellungen

  • Arbeitsverhalten
  • Stress- und Belastungsmanagement
  • Burn-out
  • Copingstrategien
  • Leistungsangst
  • Intelligenzstruktur
  • berufliche Neigungen und Interessen (keine Kassenleistung)

Kinder und Familie

  • Familienstruktur, Partnerschaftsdiagnostik Erziehungsverhalten ·
  • Verhaltens- und emotionale Störungen im Jugendalter wie Ängste und Depressionen·
  • Suchtverhalten bei Jugendlichen

Für Entwicklungsdiagnostik bei Kindern ab dem 6. Lebensmonat bis 10 Lj., Aufmerksamkeitsstörungen mit Hyperaktivität, Schulproblemen und Teilleistungsstörungen klicken sie bitte auf www.kinderpraxis.at

Was ist keine Krankenkassenleistung?

Alle Fragestellungen, die nicht mit einem Leidenszustand zu tun haben, werden nicht von der Krankenkasse bezahlt

  • Führerscheinprüfungen
  • Waffenscheinprüfungen
  • Diagnose der Partenrschaft
  • Berufsorientierung
  • Gutachten für Gericht und Ämter
seilbahn